BÄRLAUCH LASAGNE


Je nach Witterung und Region dauert die Bärlauch-Saison von März bis Mai. Die saftigen, nach Knoblauch riechenden Blätter eignen sich hervorragend zum Verfeinern diverse Gerichte. Als Lasagne, in Kombination mit Pasta, Käse und Tomatensauce, kommt er besonders gut zur Geltung.

REZEPT FÜR 4 PERSONEN     Zubereitungszeit: 1h 30     Schwierigkeit: mittel

Zutaten

 

1 Rote Zwiebel
1 EL Olivenöl
500 g Tomaten geschält im Saft
etwas Meersalz mit Basilikum
etwas Pfeffer
200 g Bärlauch
60 g Butter
350 ml Milch
350 ml Gemüsefond
100 g Parmesan
etwas  Muskatnuss
350 g Lasagneblätter
125 g Mozzarella

Zubereitung

 

  1. Für die Tomatensauce die Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin kurz andünsten. Die Tomaten dazugeben, mit Pfeffer und Basilikumsalz würzen und ca. 30 min. köcheln lassen. Den Bärlauch waschen, trockentupfen, putzen und grob hacken. Etwas Bärlauch zur Seite legen, den restlichen Bärlauch während den letzten 5 min. zur Tomatensauce geben und mitköcheln.
  2. Für die Béchamelsauce die Butter in einer Pfanne erhitzen, Mehl dazugeben und kurz anschwitzen. Die Gemüsebrühe und Milch unter Rühren dazugeben. Die Sauce aufkochen und bei mittlerer Hitze 5 min. köcheln lassen. Den Parmesan fein reiben und unter die Sauce mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  3. Etwas Béchamelsauce in die Auflaufform geben und mit den Lasagneblätter auslegen. Tomatensauce darauf verteilen und Béchamelsauce darüber geben. So weiterschichten, bis alle Zutaten verbraucht sind. Mit der Béchamelsauce abschliessen. Den bei Seite gelegten Bärlauch darüber verteilen. Den Mozzarella würfeln und ebenfalls darauf verteilen. Lasagne bei 180° Grad 45 min. backen.